Zwoa2Holz-Fenster / Passivhausfenster aus Holz

Wetter? Welches Wetter?
Dieses System bietet dieselben Vorteile wie die OPTIWIN Alu2Holz-Technologie. Die äußere Schutzschicht ist durch Verdrehen der Verbindungsteile abnehmbar und kostengünstig renovierbar oder austauschbar.

Dieses System nutzt optimal die Vorzüge unterschiedlicher Holzarten. Als Außenschicht verwendet OPTIWIN hier überwiegend Holzarten wie Eiche oder Lärche. Diese Hölzer haben von Natur aus eine sehr hohe Resistenz gegen Witterungseinflüsse. Eine Oberflächenbehandlung außen ist kaum mehr nötig. Als Innenschicht sind vor allem Holzarten wie Fichte oder Tanne geeignet. Sie besitzen eine entsprechende Rohdichte und ausgezeichnete statische Eigenschaften.

Vorteile

  • Geeignet für sämtliche Fenstertypen (Mehrflügel, Sonderformen, Sprossen ...)
  • Durch abnehmbare Außenschicht kurze Renovierungszeiten
  • Holzarten: Tanne, Fichte, Lärche; Eiche für innen und außen kombinierbar
  • Schmale Rahmen, elegantes Design
  • Individuelle Farbgestaltung für innen und außen Naturöle, Dünn- oder Dickschichtlasuren
  • Sonderfunktionen: Schall-, Sonnen- und Einbruchschutz
  • Individuelle Detailplanung
  • Passivhausfenster aus Holz
  • bis zu Uw 0,69 W/m2K (Ug 0,5 W/m2K)
  • Zertifizierter wärmebrückenfreier Anschluss (PHI Darmstadt)

Passivhaus-Zertifikat

Das OPTIWIN Zwoa2Holz-Fenster hat hervorragende Wärmedämmwerte, ist als Passivhausfenster-Variante erhältlich und wurde europaweit patentiert. Als wärmebrückenfreier Anschluss wurde es vom PHI Darmstadt zertifiziert.